Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......


BUFFY – wird erblinden…


Eingestellt am 17. Oktober 2018


Buffy wurde wahrscheinlich ausgesetzt, als die Besitzer merkten, dass sie erblindet. Das Schicksal teilen viele Hunde in der Ukraine, sie landen dann auf der Strasse. So auch Buffy. Nachdem sie dann ins städtische Tierbehandlungszentrum kam, wurden wir auf sie aufmerksam. Wir haben Buffy von dort geholt, sie wurde inzwischen medizinisch behandelt und ist nun in Sicherheit.
 


 

Buffy ist ca. 2014 geboren worden, ist 4,5 kg schwer und misst 25 cm. Sie ist ein ausgesprochen fröhliches Hundemädchen, das ständig den Kontakt zu Menschen sucht.
Wir werden – sobald Buffy reisefertig ist – die kleine Hündin nach Deutschland holen und hier einem Augenspezialisten vorstellen.

 


 

Wir würden uns freuen, wenn sich trotz Buffys Handicap liebe Menschen finden, die ihr ein Zuhause geben möchten. Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich dann bitte bei Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de. 


Gleichzeitig bitten wir um Unterstützung für Buffys laufende Futterkosten und für ihre medizinische Versorgung in der Ukraine.

 

Vielen Dank!
 


30. Oktober 2018 – Fein machen:-)


Unsere kleine Buffy hat mitgekriegt, dass wir sie bald nach Deutschland holen wollen, um ihr hier die Chance für eine helfende Augen-OP zu geben.
Nun lässt Buffy sich von Walja verwöhnen, sie möchte sich doch fein herausputzen, wenn es soweit ist.
Liebe Buffy – in diesem Jahr wird das nichts mehr, aber trotzdem freuen wir uns, dass Du so viel Wert auf Dein Äusseres legst:-)
Und Klein-Bolle ist auch dabei, sie wird bald zu ihrer Familie fahren:-)
Also, liebe Walja – Du musst richtig ran, aber wir wissen, mit wieviel Liebe Du das machst:-)
Und Ulya hört sich geduldig an, was die quirlige Buffy ihr zu erzählen hat…, jeden Tag:-)))

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine