Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......
 
 
CHAPA – ein Seelchen sucht Schutz
 
Eingestellt am 09. August 2018
 
Die kleine Chapa lief ziellos in einer Wohngegend umher, dort wurde sie immer wieder von einem sehr aggressiven Mann misshandelt, sobald er Chapa zu fassen bekam.
 
 
 
 
 
Man brachte Chapa ins Kastrationszentrum, dort wurde sie sterilisiert und wieder auf die Strasse gesetzt. Hier überliess man die verstörte Hündin ihrem Schicksal.
Freundliche Leute machten unsere Helfer auf die Hündin aufmerksam, so kam Chapa nun zu uns ins kleine Obdach.
Hier wird man alles tun, damit Chapa schnell ihre schlimmen Erfahrungen vergessen kann. Wir werden weiter berichten, wie Chapa sich entwickelt.
 

 

 
 
Chapa wurde ca. im Dezember 2016 geboren, sie ist etwa 29 cm hoch und sterilisiert.
Für Chapa suchen wir ein liebes Zuhause, wo sie für immer bleiben kann.
 
Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte bei Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.
 
Gleichzeitig bitten wir um Unterstützung bei Chapas laufenden Futterkosten und medizinischen Versorgungen. Herzlichen Dank!


28. August 2018 – Hallo, hat jemand für mich angerufen?
 
Nein, liebe Chapa, aber wir tun alles, dass Deine Menschen Dich finden werden! Versprochen!
 
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine