Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

DEX - hatte ein gutes Zuhause

Eingestellt am 05. Oktober 2021         

Wir erhielten Besuch von einem älteren Herrn aus einem Dorf, der uns um Hilfe für seinen Hund DEX bat.
Der Herr hatte von Frau Lyuba über uns gehört, dass wir Hunden helfen, ein schönes Zuhause in Deutschland zu finden. Frau Lyuba brachte uns damals auch Bax und Kriss, leider ist Frau Lyuba vor einiger Zeit verstorben, was uns sehr leid tut.
Der ältere Mann erklärte uns, dass er und seine Frau sich nicht mehr um DEX kümmern können, er ist gehbehindert nach Brüchen an beiden Beinen und seine Frau ist auch gehbehindert und erblindet.
Sie haben alle Hoffnung auf uns gesetzt, dass wir ihnen helfen können.

Natürlich helfen wir hier sehr gerne! Viele Hunde werden in den Wäldern ausgesetzt, hier aber bat man um Hilfe für den Hund, was uns sehr freut.
Nach eingehender Untersuchung und Versorgung konnte DEX bei uns einziehen.
Unser Team wird sich sehr gut um den Rüden kümmern, zumal er nun ein ganz anderes Umfeld hat, welches ihm noch fremd ist.

DEX ist Mitte 2017 geboren worden, 58 cm hoch und lebte bei dem älteren Ehepaar im Hof und in der Wohnung. Dort lebten auch Katzen, die er voll akzeptierte, nur fremde Katzen wurden von ihm aufgefordert, das Terrain zu verlassen.
Unseren Helfern gegenüber zeigte sich der Rüde sehr lieb und brav, so beschrieben ihn auch die älteren Herrschaften.

Wir suchen für DEX eine nette Familie, die ihm ein Endzuhause geben möchte. 
Bei ernsthaftem Interesse schreiben Sie uns bitte über unser Kontaktformular, gerne berichten wir Ihnen über seine weitere Entwicklung.

Außerdem bitten wir um Unterstützung für DEX´ laufende Futterkosten und für seine medizinischen Behandlungen. Vielen Dank!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine