Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

FIBI - hatte eine böse Vergangenheit

 

Eingestellt am 19. Juli 2022

 

Fibi ist ein noch junge Hündin mir einer schlimmen Vergangenheit. Sie wurde ca. 2020 geboren, misst 46 cm und ist sterilisiert.

Die Hündin lebte bei einer Alkoholiker Familie, dort wurde sie immer wieder misshandelt. Die Nachbarn ertrugen das Schreien und Jaulen der gepeinigten Hündin nicht mehr und informierten das städtische Tierheim. Es wurde daraufhin der Hundefangdienst beauftragt, der Fibi umgehend von diesem schrecklichen Ort nahm.

Im städtischen Tierheim fand Fibi etwas Ruhe.

Nun ist sie bei uns und unsere Helfer vor Ort geben sich alle Mühe, damit Fibi wieder Vertrauen zu den Menschen fassen kann. Hauptsächlich hat Fibi Angst vor Männern, so wird uns berichtet. Aber die Zeit wird für Fibi sprechen und sie wird merken, dass es auch Menschen gibt, die es gut mit ihr meinen.

 

Für Fibi suchen wir eine ruhige Familie, die die junge Hündin mit Geduld und viel Liebe aufnehmen und versorgen möchte. Bei ernsthaftem Interesse schreiben Sie uns bitte über das Kontaktformular, gerne berichten wir weiter.

 

Für Fibis laufende Futterkosten und für die medizinische Versorgung bitten wir um Ihre Unterstützung. Herzlichen Dank!

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine