Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

GRISHA - ein armer Schatz

Eingestellt am 21. April 2022

Heute stellen wir Ihnen Grisha vor, der es wahrlich nicht leicht hatte in seinem noch jungen Leben.
Geboren wurde Grisha ca. 2019, er misst 44 cm und wird bald kastriert.

Pawel und Alla holten ihn zu uns, Grisha war vorher im städtischen Tierheim seit einem halben Jahr.
Der Rüde kam dorthin, weil man ihn zusammen mit Sperrmüll auf die Mülldeponie schmiss. Grisha wurde dort aufgegriffen und kam dann ins städtische Tierheim.
Es hieß, er würde beißen, deshalb legte man ihn an die Kette. Bei uns zeigt er sich tatsächlich misstrauisch Menschen gegenüber. Er lässt sich nur kurz anfassen und wehrt sich dann. Leider ist deshalb auch das Bürsten schwierig. Er braucht noch Zeit bis er auftaut und Vertrauen fasst. Aber das kommt bestimmt.

Grisha möchte eine Familie, wo er willkommen ist. Endlich ein eigenes Körbchen im Warmen, das ist sein Traum. Wir werden Grisha dabei helfen, dass seine Wünsche in Erfüllung gehen.

Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte über unser Kontaktformular, gerne berichten wir weiter über Grisha.

Gleichzeitig bitten wir um Unterstützung für Grishas laufende Futterkosten und die medizinische Versorgung. Vielen Dank!

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine