Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

Margarita – ein tapferes Mädchen…

Eingestellt am 19. September 2018

 

 

Hier stellen wir Ihnen die kleine Margarita vor, wir holten sie aus einem Tiersammellager heraus.

 
 
 
 
Margarita lebte dort seit frühester Jugend, was mit ihr passiert ist, können wir nicht sagen.
Die junge Hündin ist ca. im September 2017 geboren worden, noch nicht kastriert. Ihre Wirbelsäule ist verletzt, aber sie hat Gefühl in den Hinterläufen und am Schwänzchen.
Gerade einmal 5 kg bringt sie auf die Waage bei einer Größe von etwa 35 cm, sie ist auch sehr ausgehungert und abgemagert.
Margarita muss Schmerzen haben, da ihre Hinterläufe vom „Robben“ furchtbar aufgescheuert sind. Die Wunden sind stark vereitert.
Nun wird Margarita von unserer Tierärztin Elena behandelt, unsere Helferinnen geben ihr bestes dazu und machen es Margarita so angenehm wie möglich. 
Wir werden weiter berichten.
 
 
 
 
 
Auch für Margarita wollen wir alles tun, damit sie sich später gut vorwärts bewegen kann, vielleicht benötigen wir für Margarita einen Rolli dazu, darum werden wir uns in jedem Fall kümmern. Dann wird auch Margarita eine Chance haben, später einmal eine Familie zu finden, dafür werben wir hier. Bei ernsthaftem Interesse kontaktieren Sie bitte Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de. Wir würden uns freuen.
 
 
Für Margarita bitten wir um Ihre Hilfen bei den laufenden Futterkosten sowie den anstehenden medizinischen Versorgungen. Dankeschön!


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine