Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

PETJA – hatte einen schweren Unfall...

 

Eingestellt am 26. September 2019

 

Petja wurde ca. im März 2018 geboren, seine Widerristhöhe beträgt ca. 58 cm und er wiegt zur Zeit 18 kg.

Der Rüde lebte auf einem Hof der Kunstschule für Kinder, dort freute er sich immer, seine kleinen Menschenfreunde zu sehen, die mit ihm nach Schulschluss und in den Pausen spielten.

Dann passierte eines Tages der schreckliche Unfall. Petja geriet unter ein Auto, er lag schwer verletzt am Straßenrand, die Wirbelsäule war gebrochen, keine Chance für ihn, aufzustehen und einfach nur wegzulaufen...

 

Eine Frau, die ihn auf der Straße zuvor regelmäßig gefüttert hatte, brachte ihn in das städtischen Tierheim.

Nun holten wir ihn zu uns.

Für Petja benötigen wir dringend Pampers, da er leider ein Windelhund bleiben wird. Hier bitten wir um Ihre Unterstützung. 30 Stück kosten dort in der Ukraine zur Zeit ca. 6,50 Euro.

 

Trotzdem versuchen wir, für diesen so lieben und aufgeschlossenen Rüden ein Zuhause zu finden, hier würden wir auch finanziell bei der Versorgung und den Hilfsmitteln wie z. B. Rolli unterstützen.

 

Bei ehrlichem Interesse an Petja kontaktieren Sie bitte Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de. Wir werden gerne weiter berichten und Ihre Fragen zu Petja beantworten.

 

Außerdem bitten wir um Hilfen für Petjas laufende Futterkosten und für seine medizinische Versorgung. Herzlichen Dank!


 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine