Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
PINA  blind, einfach rausgeworfen
 
Eingestellt am 07. Juli 2018
 
Wir haben es nicht glauben wollen, da setzen irgendwelche Leute diesen armen Hund einfach in die Kälte und Nässe raus, obwohl dazu noch blind!
 
 
 
Pina wurde von der Polizei im Winter gefunden, sie brachte sie ins Städtische Kastrationszentrum, von dort aus wurde Pina durch mehrere sogenannte Pflegestellen gereicht.
Die Hündin kam nie zur Ruhe.
 
 
 
 
 
 
Nun ist sie bei uns eingezogen und hat schon ihre Stammplätze erkundet und auserwählt, frisst mit gutem Appetit und ist unseren kleinen Welpen gegenüber sehr nachsichtig.-) 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

Pina ist ca. im Jahr 2009 geboren worden, etwa 28 cm hoch und sie verträgt sich mit Katzen und Hunden gleichermaßen. 
Die liebe und ruhige Hündin braucht ein Zuhause, in dem sie für immer ein warmes Körbchen beziehen darf.
Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte bei Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de . Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.

 

 

 

 

 

 

 
 
Gleichzeitig bitten wir um Ihre Unterstützung bei Pinas laufenden Futterkosten und medizinischen Versorgungen. Vielen Dank!


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
24. Juli 2018 – Pina hat ihre Mini-Hütte:-)
 
Für die kleine Pina hat Mischa eine kleine Kuschelhöhle gebaut.
So ist es für sie auch leichter, in die Hütte zu steigen.
Pina hat sogleich ihr Hüttchen dankend angenommen.
Wir freuen uns sehr für Pina und danken Mischa herzlich!

 

 

 

 

17. Juli 2018 – Pina hatte es hart getroffen

 

Pina wurde im letzten Winter ausgesetzt, sie ist blind und ca. 2009 geboren worden.

 

 

 

 

 

 

Wir versuchen nun, auch für diese gehandicapte Hündin ein Zuhause zu finden und würden sie hier in Deutschland auch gerne einem Augen-Spezialisten vorstellen wollen.

 

 

 

 

 

 

 

Vielleicht hat Pina ab jetzt mehr Glück in ihrem Leben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine