Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......
POLLI – führte ein armseliges Leben
 
Eingestellt am 08. Dezember 2018
 
 
 
Hier stellen wir Ihnen die kleine Polli vor. Wir wissen von ihr, dass sie als Welpe aus dem Tiersammellager „gut“ vermittelt wurde - Polli kam sofort an eine Kette und das Elend nahm seinen Lauf! Dort wurde sie arg misshandelt, sie hungerte, das Winseln war so schlimm, dass Anwohner sich beschwerten und die Stadt anriefen. Man veranlasste, dass die ausgezehrte und verwahrloste Hündin ins Sammellager kam. Dort saß sie nun über ein Jahr und wie man sehen kann, gab sich die Kleine fast auf. Die Sehnsucht nach einem Zuhause mit lieben Menschen steht in ihrem Gesichtchen geschrieben… 
 
 
 
 
 
Wir holten Polli zu uns ins Tierheim, hier wird sie das erste Mal streichelnde Hände von Menschen spüren, die es gut mit ihr meinen.
Polli wurde ca. im Januar 2017 geboren und misst 32 cm. Das Mischlingsmädchen braucht ein liebes Zuhause, gerne auch mit größeren Kindern, dort sollte man ihr die schönen Dinge eines Hundelebens zeigen.
 
 
 
 
Bei ehrlichem Interesse nehmen Sie bitte Kontakt zu Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de auf. 
 
Gleichzeitig bitten wir für Polli um Hilfen bei ihren laufenden Futterkosten sowie medizinischen Versorgungen, u. a. Kastration. Herzlichen Dank.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine