Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......


RESCHULIA – ihr Zuhause war die Strasse…


Eingestellt am 29. November 2018


Wir wurden durch Elena Kochowa – sie betreut unsere Kaschtanka und Mania - auf diese arme Hündin aufmerksam. Reschulia lebte seit vielen Jahren auf der Strasse.

 

Ihr Zuhause war eine kleine Bretterbude an einer Bushaltestelle. Diese Haltestelle wurde nun abgerissen und mit ihr das kleine Hüttchen, welches Reschulia etwas Schutz gab.

 

Obwohl die Hütte nicht mehr da war, blieb Reschulia ihrem Stammplatz treu und schlief genau auf dem Platz, wo sie vorher lebte.
 


 

Aber der Winter ist unerbittlich, Frau Kochowa bat uns, nach Reschulia zu sehen. Unsere Tierärztin Elena kümmerte sich um die ältere Hündin und bereitete sie auf ihren Einzug in unser kleines Obdach vor.

 


Heute war es soweit, Reschulia zog nun bei uns ein. Sofort nahm sie eine gut isolierte Hütte in Beschlag und ließ sich das leckere Futter schmecken:-).
 


Reschulia ist ca. 2009 geboren, wiegt zur Zeit 31 kg und ist 56 cm hoch. Für diese liebe Hündin wollen wir versuchen, ein Zuhause zu finden. 


Bei ernsthaftem Interesse melden Sie sich bitte bei Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de. Wir freuen uns sehr auf Ihren Kontakt!


Ausserdem bitten wir um Unterstützung für Reschulias laufende Futterkosten und für ihre medizinische Versorgung.

 

Vielen Dank!
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine