Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......
 
 
 
 
 
 
 
RONJA – ein Wunder, dass sie lebt…
 
Eingestellt am 06. Juli 2018
 
Wir berichteten bereits über die junge Hündin Ronja, die zusammen mit ihren drei Welpen aus einem fahrenden Auto geworfen wurde.
Nur ein kleiner Welpe hat das schreckliche Geschehen überlebt, die kleine Bolle – es hat sich später herausgestellt, dass Bolle ein Mädchen ist -.
 
 
 
 

Die Mutterhündin war sehr schlecht ernährt, das Kleine entsprechend auch. Aber die gute Versorgung in ihrer Pflegestelle hat schon bewirkt, dass die Hündin auf dem richtigen Weg ist. Sie konnte nun in unser kleines Obdach einziehen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ronja wurde ca. 2016 geboren, sie ist etwa 35 cm hoch und wird noch kastriert. In unserem kleinen Tierheim hat sie sich schnell eingewöhnt, mit anderen Hunden kommt sie gut klar. Wir werden Ronja weiter beobachten, wie sie sich entwickelt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Wir suchen für die hübsche Hundedame nun ein Endzuhause, in dem sie liebevoll aufgenommen wird.
Bei ernsthaftem Interesse nehmen Sie bitte zu Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de Kontakt auf, gerne würden wir Ihnen alle Fragen zu Ronja beantworten.
 
 
 
 
 
Gleichzeitig bitten wir für Ronja um Ihre Hilfe, die Futterkosten und medizinischen Versorgungen möchten wir weiterhin für Ronja gewährleisten. Vielen Dank.
 


Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine