Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

TOBIK – wurde im Käfig gehalten...

 

Eingestellt am 07. April 2019

 

Der kleine Tobik wurde ca. 2017 geboren, ist kastriert und misst 31,5 cm.

Wir holten den jungen Rüden von einer Tiersammelstelle ab, zusammen mit einer anderen Hündin.

Im Lager wurde Tobik fast ausschließlich in einem Transportkäfig gehalten, man hatte Sorge, dass er von den anderen Hunden gebissen würde. Es sei nur zu seinem eigenen Schutz gewesen, so erklärte man es uns...

 

 

 

 

 

 

Tobik ist zur Zeit zu dick und zeigt sich etwas ängstlich. Wir werden aber nach geraumer Zeit bestimmt eine Verbesserung vermelden können.

Ein hübscher kleiner Rüde mit einem leichten Überbiss, aber das passt einfach zu ihm.

 

 

Bei ernstem Interesse melden Sie sich bitte bei Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de. Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

 

Gleichzeitig bitten wir um Ihre Unterstützung bei Tobiks laufenden Futterkosten sowie medizinischen Behandlungen. Vielen Dank!



03. August 2019 - Tobik beißt sich durch...

 

Von unserem Tobik wird nur Gutes berichtet. Er ist ein ganz lieber Kerl und würde gerne in einer Familie mit Kindern leben. Auch ein anderer Hund wäre dann für Tobik kein Problem, nur muss man ihm die gleiche Aufmerksamkeit schenken, dann ist für ihn die Welt in Ordnung.
Wenn unsere Pfleger mit den Hunden schmusen und Tobik steht ganz hinten an und kann sich nicht durchquetschen zu den streichelnden Händen, dann macht er sich den Weg auf seine Art frei: er beißt die anderen Hunde in die Hinterpfötchen, klar, die springen dann weg und schwupps, steht Tobik zum Streicheln in der ersten Reihe! Ja, so ist er nun mal, aber es hat ihm bisher sein Vordrängeln keiner übel genommen!
Wir hoffen sehr, dass Tobik bald von seinen Menschen gesehen wird, wir haben es ihm doch versprochen, dass er auch bald reisen darf. Seine Reisepapiere sind schon fertig! Wann geht es los???

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine