Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

 

WIEKA – es ist nicht zu verstehen...

 

Eingestellt am 24. April 2019

 

Ja, es ist für uns nicht zu verstehen, welches Schicksal die junge Hündin Wieka hatte.

So viel Leid musste sie ertragen. Nun ist sie bei uns angekommen und wir helfen ihr dabei, die schlechten Erfahrungen zu vergessen.

 

Wieka wurde Anfang Juni 2018 geboren und ein junger Mann holte sie zu sich. Im November kam die Mutter des Mannes zu Elena in die Tierklinik und bat unter Tränen um Hilfe.

 

Das Geschirr, welches Wieka trug, war eingewachsen, der Mann hatte es ihr nie ausgezogen, um auf ein größeres Geschirr zu wechseln.

 

Sogleich operierten unsere Tierärzte und Wieka kam auf eine Pflegestelle, wo sie sich erholen konnte.

 

Wieka ist 34 cm hoch und wiegt 12,5 kg. Sie muss noch kastriert werden. Für die kleine Hündin suchen wir ein liebevolles Zuhause, in dem sie auf Geduld und Verständnis stößt.

Bei ehrlichem Interesse an Wieka schreiben Sie bitte an Marlis Kugland unter sterm.c@gmx.de. Gerne werden wir Ihnen weiter von Wieka berichten.

 

Für Wiekas laufende Futterkosten sowie für ihre medizinische Behandlung bitten wir um Unterstützung. Herzlichen Dank!

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine