Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

 

 

 

 

 

 

 

 

04. Dezember 2022 - Willi war halb verhungert

 

 

Eingestellt am 04. Dezember 2022

 

 

 
Unsere Helferinnen Luda und Alla fanden diesen armen Wicht in der Grenzregion zu Polen.
Von seiner Vergangenheit wissen wir nichts. Willi war stark unterernährt, aber er hat ein Kämpferherz! Luda schreibt: Willi ist ein kleiner Hund mit großem Herzen und stählernem Charakter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Er wurde ca. im Mai 2021 geboren, misst 26 cm und wird noch kastriert. Zu Menschen ist Willi sehr sanft und zärtlich, mit seinen Artgenossen versteht er sich gut, ist fröhlich und will gerne spielen.
Vor Katzen hat Willi Respekt , nun ja, die sind auch größer als er. Aber vor großen Hunden hat Willi keine Angst, er ist furchtlos und mutig. So verteidigt er sein Fressen, denn Willi muss sehr gehungert haben. Auch versteckt er immer einen kleinen Vorrat, man weiß ja nie, ob man morgen noch etwas zu Futtern bekommt! 

 

 

 

 

Beim Spaziergang mit Luda zieht er sie immer hin zu den Mülltonnen, von solchem Unrat, der oftmals neben den Tonnen liegt, hat er sich wohl ernähren müssen. Jetzt hat der kleine Mann einen großen Appetit und holt alles nach.
Für Willi suchen wir eine liebe Familie, gerne auch ältere Herrschaften, die ihm ein Körbchen für immer schenken möchten.
Bitte schreiben Sie uns über das Kontaktformular, gerne werden wir Ihnen weiter über diesen tapferen kleinen Kerl berichten.


 

 

 

 

 

 

Gleichzeitig bitten wir für Willi um Ihre Unterstützung bei den laufenden Futterkosten und den medizinischen Behandlungen. Vielen Dank!

Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine