Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......


 

 
Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehoffnung Ukraine!
 
Über den Button von Zooplus - dieser befindet sich über der
auszuwählenden Sprache auf der Hauptseite - kann man seine Einkäufe für die Fellnasen direkt dort tätigen und ein kleiner Erlös Ihrer Bestellung
kommt unseren Hunden zugute.
 
Button anklicken und los geht`s:-)
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
 
 

 

Auch sind wir bei GOODING angemeldet und hier können Sie uns mit Ihren Einkäufen unterstützen:-)
Herzlichen Dank!

 

 

 



15. November 2020 - Futter für die Waisen...

Die ersten Fotos von der Fütterung unserer Straßenhunde erreichten uns aus der Ukraine. Die Hunde nehmen das gute Futter dankend an.
Ein volles Bäuchlein lässt hoffen, dass der Winter gut überstanden wird. Wir wollen dabei helfen und bitten weiterhin um Ihre Unterstützung. Dankeschön.

27. Oktober 2020 – WINTERFUTTER wird benötigt!

 

Liebe UnterstützerInnen und Tierfreunde!

 

Der Winter steht bevor und dieser kann in der Ukraine sehr hart sein. Anhaltende Temperaturen im zweistelligen Minusbereich sind durchaus keine Seltenheit. Damit wir unsere Tiere im Obdach, aber auch die Tiere, die auf der Straße überleben müssen und von uns gefüttert werden, mit hochwertigem Futter versorgen können, bitten wir Sie hier um Ihre Unterstützung. Bitte helfen Sie uns, damit wir helfen können! Die Tiere werden es Ihnen danken!



ROBIN

19. November 2020 - Update

 

Inzwischen sind die noch ausstehenden Rechnungen für Tierarzt und Medikamente in Höhe von insgesamt 406 Euro bei uns eingegangen und wurden beglichen. Damit vergrößert sich das “Loch“ in unserer Kasse auf 1.499 Euro.

Wer hilft uns dabei, diesen Krater wieder zuzuschütten?

Wir brauchen das Geld zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine. Vielen Dank im Voraus.

10. November 2020 - UPDATE

 

Unseren herzlichsten Dank einer lieben Tierfreundin, die uns heute 100 Euro für Robins Tierarztkosten spendete. Damit beträgt das Defizit in unserer

Kasse noch 1.093 Euro. Wir hoffen weiterhin auf Ihre Mithilfe und finanzielle Unterstützung, da wir das Geld zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine benötigen. 

Vielen Dank im Voraus.

04. November 2020 – UPDATE

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei einer lieben Tierfreundin, die uns heute 50 Euro zur Reduzierung von Robins Tierarztkosten überwiesen hat. 

Damit verbleibt noch ein Minus von 1.193 Euro in unserer Kasse und eine Zahnarztrechnung schwebt ebenfalls noch „im Orbit“.

Wir bitten weiterhin um Ihre Mithilfe die Kosten auszugleichen. Die Gelder werden zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine benötigt.

22. Oktober 2020 – UPDATE

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei einer lieben Tierfreundin, die uns heute 40 Euro zur Begleichung von Robins Tierarztkosten schickte.

Inzwischen musste Robin leider noch mehrmals zum Doc und es sind weitere Tierarztrechnungen eingetroffen über zusammen 793 Euro.

Somit summieren sich die bisher aus der Vereinskasse bezahlten Auslagen auf 1.243 Euro.

Wir bitten weiterhin um Ihre Mithilfe. Wir benötigen die Mittel zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine. Danke!

17. Oktober 2020UPDATE

 

Erneute schickte eine treue Unterstützerin unseres Vereins 30 Euro für Robins tierärztliche Behandlung, wofür wir uns sehr bedanken.

Somit verbleiben noch 490 Euro “Schulden“ in unserer Kasse.

Wir bitten weiterhin um Ihre finanzielle Unterstützung, damit wir unsere Tiere in der Ukraine stets gut versorgen können.

05. Oktober 2020 – UPDATE

 

Ein herzliches Dankeschön einer lieben Tierfreundin, die 35 Euro für Robins tierärztliche Behandlung gespendet hat.

Damit verbleiben noch 520 Euro, die in unserer Kasse zur Versorgung unserer Schützlinge in der Ukraine noch fehlen. Wer kann uns helfen?

16. September 2020 – UPDATE

 

Wir sind sehr dankbar für 80 Euro, die wir von einer lieben Tierfreundin für Robins Behandlungskosten erhielten. 

Somit verbleiben noch 555 Euro, die wir in unserer Kasse ergänzen müssen. Wir bitten weiterhin um Ihre Mithilfe, da wir die Gelder dringend für unsere Tiere in der Ukraine benötigen.

13. September 2020 - UPDATE

 

Für Robins Tierarztrechnung erhielten wir 25 Euro von einer treuen Unterstützerin.

Wir bedanken uns sehr herzlich dafür. Somit verbleibt noch ein Loch in unserer Vereinskasse von 635 Euro.

Wir bitten Sie weiterhin um Ihre Mithilfe diese Kosten zu decken. Die Gelder werden zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine benötigt.

Vielen Dank im Voraus.

 

11. September 2020 – UPDATE

 

Dank der Spende einer treuen Unterstützerin in Höhe von 50 Euro reduzieren sich die Kosten für Robins tierärztliche Behandlung auf 660 Euro.

Wir bedanken uns von Herzen für diese tolle Hilfe. Vielleicht unterstützt uns noch jemand o. g. Defizit in unserer Kasse auszugleichen?

Wir benötigen die Gelder zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine.

 

 

09. September 2020 – UPDATE

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei einer lieben Tierfreundin, die uns für Robins Tierarztkosten 30 Euro spendete.

Damit verbleiben noch 710 Euro in unserer Kasse auszugleichen. Bitte helfen Sie uns dabei. Wir benötigen die Gelder dringend zu weiteren Versorgung unserer Tiere in der Ukraine.

Vielen Dank im Voraus.

 

 

1. September 2020 – UPDATE

 

Wir bedanken uns sehr bei einer treuen Unterstützerin unserer Tiere, die uns für ROBIN 70 Euro geschickt hat. Somit verbleiben noch 740 Euro Defizit in unserer Kasse.

Wir bitten weiterhin um Ihre Hilfe, da wir Spendengelder dringend zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine benötigen.

 

29. August 2020 – wir brauchen Hilfe!

 

Unser Pflegehund ROBIN musste mehrmals zum Doc, diverse Röntgenaufnahmen seiner Beine waren notwendig, Labordiagnostik Blut und Stuhl stand an, sowie einige Spritzen und Tabletten. Es ist ein sehr hoher Rechnungsbetrag von derzeit 810 Euro zusammen gekommen, den wir aus der Vereinskasse bezahlt haben. Wir bitten hier dringend um finanzielle Unterstützung, um dieses riesige Loch in der Vereinskasse wieder aufzufüllen; die Gelder werden akut zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine benötigt!

Vielen Dank an alle Spender, die mithelfen, schon jetzt im voraus!

 





                             Petja


12. März 2020 - Petja braucht ständig Windeln...   

Wir stellten Ihnen unseren Petja bereits vor. Durch seine Wirbelsäulen-Verletzung kann er leider nicht "normal" seine Geschäfte erledigen.

Daher bitten wir um Hilfe für den jungen Rüden, er benötigt ständig Windeln (Pampers).
Zur Zeit kosten dort in der Ukraine 30 Stück ca. 6,50 Euro.

Über eine Patenschaft für Petja würden wir uns auch sehr freuen.

Vielen Dank!

 

 

 

 

 



 

 

01. Juli 2017 - Spendendosen helfen unseren Tieren

 

Wir freuen uns, durch das Aufstellen unserer Spendosen die Strassentiere und die Helfer vor Ort zusätzlich unterstützen zu können.

Sollten Sie Interesse an einer Spendendose haben, dann richten Sie Ihre Anfrage bitte an: sterm.c@gmx.de.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine