Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......


 

 
Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehoffnung Ukraine!
 
Über den Button von Zooplus - dieser befindet sich über der
auszuwählenden Sprache auf der Hauptseite - kann man seine Einkäufe für die Fellnasen direkt dort tätigen und ein kleiner Erlös Ihrer Bestellung
kommt unseren Hunden zugute.
 
Button anklicken und los geht`s:-)
Vielen Dank für Ihre Unterstützung!
 
 

 

Auch sind wir bei GOODING angemeldet und hier können Sie uns mit Ihren Einkäufen unterstützen:-)
Herzlichen Dank!

 

 

 



 

 

 

 

18. Januar 2020 - WINTERFUTTER wird benötigt...

 

Auch in diesem Jahr möchten wir wieder um Ihre Spenden zum Kauf von Winterfutter für unsere Straßentiere in Chmelnitzky bitten.
Alle unsere Helfer haben ihre "eigenen" kleinen Rudel, die täglich auf sie warten, damit etwas Futter auch für sie abfällt.
Gerade jetzt in der kalten Jahreszeit möchten wir den armen Hunden und Katzen ohne Obdach wenigstens zu einem vollen Bäuchlein verhelfen.
Bitte unterstützen Sie uns dabei! Vielen Dank!

 



01. Dezember 2019 – Hilfen werden benötigt...

 

Wir möchten noch einmal um Unterstützung für die Tollwut-Titer-Bestimmungen und Impfungen für unsere Hunde aufrufen.

Dann könnten auch die Welpen Ende April ausreisen, sobald sie eine Familie gefunden haben.

 

Herzlichen Dank!

 

 

 



08. Januar 2020 - Petja übt schon fleißig...

 

Wir freuen uns sehr, dass Petja seinen Rollstuhl erhalten hat. Jetzt wird fleißig geübt. Wie wir von Mischa hören, gewöhnt sich Petja daran und er genießt es immer mehr, nun wie die anderen Hunde aufrecht gehen zu können. So langsam begreift Petja auch, dass er nach den kleinen Spaziergängen immer wieder zurück zu seinen Freunden ins Obdach laufen kann.
225 Euro konnten wir von den Einnahmen des Adventsbasars für die Kosten des Rollstuhls verwenden. Somit bitten wir herzlich um weitere Spenden, damit wir den Restbetrag von 265 Euro ausgleichen können.
Vielen Dank


 

07. Dezember 2019 - Petja bekommt einen Rollstuhl! 

Für unseren Petja haben wir nun alles in die Wege geleitet, er erhält einen Rollstuhl mit Maßanfertigung, der noch in diesem Jahr in die Ukraine gebracht wird.
Der Rolli wird Petja eine sehr große Hilfe sein, denn er will laufen, das zeigt er uns sehr deutlich.

Der Rolli kostet 565 Euro. Hier bitten wir um finanzielle Unterstützung!

75 Euro erhielten wir bereits von Herrn Dr. R.
Somit fehlen noch 490 Euro.

Bitte helfen Sie uns. Vielen Dank!


 


30. September 2019 - Petja braucht ständig Windeln...   

Wir stellten Ihnen unseren Petja bereits vor. Durch seine Wirbelsäulen-Verletzung kann er leider nicht "normal" seine Geschäfte erledigen.

Daher bitten wir um Hilfe für den jungen Rüden, er benötigt ständig Windeln (Pampers).
Zur Zeit kosten dort in der Ukraine 30 Stück ca. 6,50 Euro.

Über eine Patenschaft für Petja würden wir uns auch sehr freuen.

Vielen Dank!

 

 

 

 

 



02. Januar 2019 – UPDATE

 

Weitere 50 Euro erhielten wir für Pinas TA-Kosten. Jetzt hoffen wir, dass auch die restlichen 200 Euro zusammenkommen, das wäre super!

Dankeschön!

 

 

12. Dezember 2019 – UPDATE

 

50 Euro sendete eine liebe Tierfreundin für die Tierarztkosten von Pina. Dafür danken wir sehr herzlich!

Nun sind noch 250 Euro zum Ausgleich der Kosten nötig, wir hoffen, dass wir diesen Betrag auch noch erhalten.

Vielen Dank!

 

 

25. November 2019 – UPDATE

 

Für Pina erhielten wir 40 Euro für ihre Tierarztkosten, somit stehen noch 300 Euro zu Buche.

Es wäre toll, wenn wir hier noch Spenden zum Ausgleich der Rechnungen erhalten würden.

Dankeschön!

 

06. November 2019 – UPDATE

 

Eine liebe Tierfreundin sendete uns heute 250 Euro für Pinas Tierarztkosten. So fehlen noch 340 Euro zum Ausgleich.

Wir hoffen sehr, dass wir diesen Betrag noch von lieben Spendern erhalten. Vielen Dank!

 

15. September 2019 – UPDATE

 

Weitere 30 Euro bekamen wir für Pinas Tierarztkosten, die somit jetzt noch 590 Euro betragen.

 

Vielen Dank!

 

16. August 2019 - UPDATE

 

Für Pinas Tierarztkosten erhielten wir wieder eine Unterstützung in Höhe von 50 Euro.

Herzlichen Dank!

Wir sind sehr glücklich, dass es Pina nach ihrer Zahn-OP so super geht! Sie hat sogar schon über 1 kg zugenommen und ihr Appetit ist groß!

Jetzt stehen noch 620 Euro aus, über weitere Hilfen würden wir uns sehr freuen!

 

23. Juli 2019 – UPDATE

 

Für Pina erhielten wir weitere 50 Euro für die Tierarztkosten, so stehen noch 670 Euro aus. Wir würden uns hier über weitere Hilfen freuen!

08. Juli 2019 - UPDATE

 

Der kleinen Pina geht es sehr gut! Nach ihrer Zahn-OP ist sie viel fröhlicher geworden und fordert ihr Pflegefrauchen immer wieder heraus, die Schüssel mit dem guten Fresslie nicht zu spät hinzustellen.
Pinas Appetit spricht Bände - und danach ist sie dann auch müde und hält Siesta.
Heute bekamen wir von einer lieben Tierfreundin 50 Euro für Pinas TA-Kosten. Somit stehen noch 720 Euro aus, die wir vielleicht mit weiteren Spenden ausgleichen können. Vielen Dank!

13. Juni 2019 – UPDATE

 

Weitere 50 Euro erhielten wir für Pinas TA-Kosten. Dankeschön!

Somit stehen noch 770 Euro aus.

 

Vielleicht möchte hier noch jemand mithelfen. Vielen Dank.

30. Mai 2019 - UPDATE

 

Für Pina erhielten wir eine weitere Spende in Höhe von 57,83 Euro.

Jetzt fehlen noch 820,00 Euro.

Danke an die Spenderin! Es ist für uns eine große Hilfe, so können wir uns bald auf den nächsten kranken Hund konzentrieren, der dringend Hilfe benötigt.

 

13. Mai 2019 - UPDATE

 

Für Pina erhielten wir die erste Spende. 100 Euro sind auf unserem Konto eingegangen.

Jetzt fehlen noch 877,83 Euro.

Danke an die Spenderin! Es ist für uns eine große Hilfe, so können wir das Geld für die nächsten kranken Hunde einsetzen.

 


07. Mai 2019 - Wir vergessen sie nicht...

Ja, das haben wir uns auf die Fahne geschrieben. Gerade Hunde wie die kleine Pina brauchen dringend unsere Hilfe! Und wir kümmern uns!

Nachdem wir für die schon etwas betagte Hündin einen tollen Pflegeplatz fanden - hier nochmals ein großer Dank an Frau B. - holten wir Pina nach Deutschland.
Einige "Baustellen" brachte Pina mit, die wir dann auch angingen. Blutuntersuchungen wegen Nieren und Leber usw. standen an.
Unter anderem mussten der kleinen Pina elf Zähne gezogen werden, die Operation war nicht einfach, zumal Pina ein vergrößertes Herzchen hat und entsprechend bei der OP versorgt werden musste.
Nun ist alles überstanden! Mit großer Freude können wir sagen, dass es Pina so richtig gut geht.


Die medizinischen Maßnahmen kosteten insgesamt 977,83 Euro.
Hier bitten wir unsere Unterstützer herzlich um ihre Mithilfe. Jeder Euro hilft - zumal wir schon die nächsten kranken Hunde auf der Warteliste haben, die wir nach Deutschland holen möchten.
Bitte helfen Sie..., denn - wir vergessen sie nicht...


Vielen Dank!!!
 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

01. Juli 2017 - Spendendosen helfen unseren Tieren

 

Wir freuen uns, durch das Aufstellen unserer Spendosen die Strassentiere und die Helfer vor Ort zusätzlich unterstützen zu können.

Sollten Sie Interesse an einer Spendendose haben, dann richten Sie Ihre Anfrage bitte an: sterm.c@gmx.de.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine