Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

Spendenaufrufe



 

 
Liebe Freunde und Unterstützer der Hundehoffnung Ukraine!
 

 

Wir sind wir bei GOODING angemeldet und hier können Sie uns mit Ihren Einkäufen unterstützen:-)
Herzlichen Dank!

 

 

 

16. Oktober 2022 – WINTERFUTTER für die Straßentiere

 

Liebe Freunde und Unterstützer unserer Tiere in der Ukraine!

 

Wie in jedem Jahr rufen wir hiermit wieder für Spenden auf, damit wir unsere Straßentiere in Chmelnezkyj gut über den bevorstehenden langen Winter versorgen können.

Die Zahl der Hunde auf den Straßen ist durch den Krieg in der Ukraine enorm gestiegen, viele wurden von durchreisenden Flüchtlingen einfach dagelassen. Natürlich können wir nicht überall helfen, aber unsere Pfleger haben auch Hunde und Kätzchen dabei, die sie seit Jahren versorgen.

Wir haben zwischenzeitlich immer Geld für Hundefutter an unsere Helfer geschickt, damit die Tiere auf der Straße nicht ganz vergessen werden.

Nun bitten wir Sie herzlich uns zu unterstützen, um den Hunden und Kätzchen zu helfen, damit so manches Bäuchlein wieder gefüllt ist.

Die Tiere danken es Ihnen!!! Und wir vom gesamten Team der Hundehoffnung Ukraine e. V. auch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

26. November 2022 - Update

 

Wir danken Frau Jutta S. sehr herzlich für 50,-€ Winterfuttergeld.

Das hilft uns sehr dabei, die Straßentiere gut über den harten ukrainischen Winter zu bringen.

Für weitere Hilfe sind wir sehr dankbar.

 

 

 

 

15. November 2022 – UPDATE

 

Vielen lieben Dank an Frau Katrin B. für 50,-€ Winterfuttergeld. Das hilft uns sehr dabei, die Straßentiere besser durch den harten Winter zu bekommen. Vielleicht mag uns noch jemand dabei helfen?



 

 

 

 

13. November 2022 – UPDATE

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Anette D., die uns 100,-€ für Winterfutter geschickt hat und ebenso bei Fam. S.-K., von der wir 30,-€ erhielten.

Das hilft uns sehr, die obdachlosen Tiere auf der Straße durch den Winter zu bringen.

Für jede weitere Hilfe sind wir sehr dankbar.

 

 

 

 

 

10. November 2022 - UPDATE

 

Vielen lieben Dank an Frau Katrin B. für 20,-€ Winterfuttergeld. Das hilft uns sehr dabei, die Tiere auf der Straße über den Winter zu bringen.

 

Wer mag uns noch dabei helfen?



 

 

02. November 2022 – UPDATE

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Anja H., Frau Dr. Ruth K. und bei Frau Susan S., die uns 10,-- €, 150,-€ und 50,-€ für den Kauf von Winterfutter geschickt haben.

 

Damit wird der strenge Winter in der Ukraine für die Straßentiere etwas erträglicher. Wer kann uns noch dabei helfen?



 

 

31. Oktober 2022 - UPDATE

 

Heute dürfen wir uns sehr herzlich für Zuwendungen zum Kauf von Winterfutter bedanken bei Frau Christel J. und Frau Judith W.-R., die uns 100,-- bzw. 25,-- € geschickt haben.

Die Straßentiere werden es danken, wenn wir sie mit Hilfe Ihrer Spenden gut über den Winter bringen.

Vielleicht mag uns noch jemand dabei helfen?

 

 

28. Oktober 2022 - UPDATE

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Frau Heike R. für 200 € zum Kauf von Winterfutter.

Das hilft uns sehr dabei, die Straßentiere über den harten Winter zu bringen.

Vielleicht mag uns noch jemand dabei unterstützen?

 

 

 

 

 

25. September 2022 - Robin benötigt Hilfe

 

Liebe Unterstützer unserer Tiere und unseres Vereins.

 

Erinnern Sie sich an unseren Dauerpflegehund ROBIN aus der Ukraine?

Robin wird hier sehr gut von seinem Pflegefrauchen versorgt, er ist neurologischer Dauerpatient, muss öfter zum Tierarzt , zur Physiotherapie, benötigt Laboruntersuchungen und dauerhaft Medikamente.

Seit Jahresbeginn sind inzwischen Kosten von summa summarum  1.765,--  Euro  zusammengekommen, die alle umgehend aus der Vereinskasse beglichen worden sind und hier natürlich ein „Loch“ hinterlassen haben.

Wir bitten Sie hiermit herzlich um finanzielle Unterstützung , um dieses Loch wieder aufzufüllen. Wir benötigen, insbesondere auch in Anbetracht der derzeitigen Situation in der Ukraine, das Geld zur Versorgung unserer Tiere dort, zumal wir immer wieder Neuaufnahmen und Notfälle haben.

 

Vielen Dank schon mal im Voraus. Unsere Tiere danken es Ihnen.

 

 

 

 

 

 

10. November 2022 - UPDATE

 

 

Zur Begleichung der Tierarztkosten unseres lieben Robins erhielten wir heute von Frau Ulrike F. 315,-€.

Vielen, vielen Dank dafür.

Jetzt fehlen noch 1000,-€ in unserer Kasse.

Vielleicht mag uns noch jemand dabei helfen, den Betrag auszugleichen?

Das Geld kommt unseren Tieren in der Ukraine zugute.



08. November 2022 – UPDATE

 

Vielen Dank sagen wir Frau Katrin B., die uns für unseren Dauerpatienten Robin heute 10,-€ geschickt hat.

Damit verbleibt noch ein Minus von 1.315,-- € auf unserem Konto. Wer mag uns noch helfen?

Wir benötigen das Geld dringend zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine.

 

 

02. November 2022 - UPDATE

 

Vielen herzlichen Dank sagen wir Frau Anja H., die uns 10,-€ zum Ausgleichen von Robins Behandlungskosten geschickt hat.

Damit bleiben noch 1.325,-€ "Schulden" in unserer Vereinskasse.

Vielleicht hilft uns noch jemand dabei ?

Wir benötigen das Geld dringend für die Versorgung unserer Tiere in der Ukraine.



 

10. Oktober 2022 - UPDATE

 

 

Vielen lieben Dank an Frau Dr. R. K. für 150 € zur Begleichung von Robins Tierarztkosten.

Somit verbleibt noch ein Minus von 1.335 € auf unserem Konto.

Wir bitten weiterhin um Hilfe, da wir das Geld dringend zur Versorgung unserere Tiere in der Ukraine benötigen.

 

05. Oktober 2022 - UPDATE 

 

 

Heute erhielten wir 50 € für unseren Dauerpatienten Robin, wofür wir uns bei Frau M. K. sehr herzlich bedanken.

Damit reduzieren sich die Auslagen für Behandlungskosten auf 1485,-€.

Wir bitten weiterhin um Hilfe, da wir das Geld dringend benötigen zur Versorgung unserer ukrainischen Tiere sowie zur Versorgung und Aufnahme von Notfällen.



 

04. Oktober 2022 - UPDATE 

 

Vielen herzlichen Dank an Frau Ines J., die uns heute zum Abbau von ROBINS Tierarztkosten 200 € überwiesen hat.

Damit verbleiben noch 1.535 € Schulden auf unserem Konto. 

Wir bitten weiterhin um Hilfe, da wir das Geld dringend zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine benötigen.

Vielen Dank im Voraus.

 

30. September 2022 - UPDATE

 

Ein herzliches Dankeschön an Frau Susan S., die uns heute 30,- - € für Robins Behandlungskosten schickte.

Damit verbleiben noch 1.735,-- €  Schulden auf unserem Konto.

Wir bitten weiterhin um Hilfe für unseren Robin. Vielen Dank!

 

 

 

 

17. September 2022 - Neue Fenster im Obdach

 

Liebe Unterstützer unserer Tiere,

 

nachdem während des Sommers notwendige Instandsetzungsarbeiten im kleinen Obdach durchgeführt worden sind (wir berichteten darüber), haben wir in Anbetracht des nahenden Winters nun noch neue gute Fenster einbauen lassen.Die alten Fenster waren undicht, ließen die eisige Winterluft durchziehen.
 

Das wollten wir unseren Tieren nicht mehr zumuten.

 

Kosten: 900 Euro (bereits bezahlt). Alles wird noch ordentlich verputzt.


Wir bitten Sie auch hier herzlich um finanzielle Unterstützung, um den Betrag auf unserem Vereinskonto wieder auszugleichen, da wir das Geld dringend zur ständigen Versorgung unserer Tiere und für Notfälle benötigen.


Vielen Dank im Voraus. Unsere Tiere danken es Ihnen.

 

 

 

 

 

08. November 2022 – UPDATE

 

Für die neuen Fenster im Obdach schickte uns eine liebe Tierfreundin 75,-- €, wofür wir uns sehr herzlich bedanken.

 

Jetzt fehlen noch 800,-- € in unserer Kasse. Vielleicht unterstützt uns noch jemand dabei? Wir benötigen das Geld dringend zur Versorgung unserer Tiere in der Ukraine.



 

20. Oktober 2022 - UPDATE

 

 

Eine liebe Spenderin schickte uns heute 25 € für die neuen winterfesten Fenster in unserem Obdach. Vielen Dank dafür.

Damit fehlen uns noch 875 €.

Vielleicht mag uns noch jemand helfen?

Vielen Dank im Voraus.



 

17. September 2022 - Wir bitten um Hilfe!

 

Liebe Freunde und Unterstützer unseres Vereins,

wie Sie unserer Homepage in der letzten Zeit entnehmen konnten, holten wir mehrere Hunde aus dem städtischen Tierheim zu uns ins kleine Obdach.

Der Direktor des Tierheims Oleg, arbeitet mit uns sehr gut zusammen. 

Wir erhalten Informationen über die Hunde und zum Teil auch über deren Vorgeschichten, soweit sie bekannt sind. Oleg ist froh, dass diese Hunde dann eine Chance haben, einmal eine gute Familie zu finden. 

 

Für die meistens der Tiere ist hier im städtischen Tierheim leider Endstation. Und es werden dort immer mehr, denn der Krieg nimmt auch auf die Tiere keine Rücksicht. Nicht alle Flüchtlinge nehmen ihre Hunde und Katzen mit, es sind wohl unterschiedliche Gründe... 
 

Die Tiere müssen alle vorher medizinisch untersucht werden, bevor sie zu uns kommen, weitere Impfungen werden veranlasst und es muss so einiges mehr an Futter besorgt werden. Das ist eine finanzielle Herausforderung, der wir uns selbstverständlich stellen wollen.

 

Darum bitten wir hier sehr herzlich um Ihre Unterstützung! Bitte spenden Sie für unsere Hunde und Kätzchen, die wir trotz widriger Umstände sehr gut versorgen! Hier gilt der besondere Dank unserem ukrainischen Team vor Ort! 

    Unsere Bankverbindung lautet:

    Hundehoffnung Ukraine e. V.  

    IBAN:  DE08 4305 0001 0000 4418 81

    BIC:     WELADED1BOC

 

Wir bedanken uns jetzt schon sehr herzlich für Ihre Hilfen an unseren Tieren!

 

Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine