Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......


16. Februar 2019 - Die Tiere sind so dankbar!

Unsere Alla sendete uns  Fotos von einigen Hunden, die sie täglich versorgt. Wir konnten ihr auch Futter mitgeben, dank der lieben Spender, die uns Geld für den Kauf von Winterfutter schickten.


Der Winter ist trotz Sonnenschein dort noch lange nicht vorbei!
Auch schickte uns unsere Tierärztin Elena ein Bild, das einen jungen Mann mitten in der Stadt beim Füttern der Strassenhunde zeigt.

 

Bei näherem Hinsehen erkannte sie unseren Mischa jun., der ihr sagte, das macht er jeden Tag, wenn er von der Schule kommt.

 

 

Wir freuen uns, wenn wir noch einige Bäuchlein mehr füllen können und die Tiere somit gut über den Winter kommen.

 

Danke für die Unterstützung!

09. Februar 2019 - Wiegen ist angesagt...

 

 

 

Auch das Wiegen muss erledigt werden. Unsere Helfer schicken uns zusammen mit Teresa jeden Monat eine Liste, ob die Hunde zu- oder abgenommen haben.
Vielen Dank dafür!

09. Februar 2019 - Pflegesalon Alla ...

 

Ja, da stehen alle Schlange, wenn Alla loslegt und mit den guten Präparaten von unseren Spendern die Hunde nach und nach und mit viel Hingabe behandelt. Jeder möchte an die Reihe kommen!
Wir freuen uns sehr, dass Alla und auch die anderen Helfer sich so toll kümmern.
Gerne würden wir wieder Trockenshampoos und andere Pflegemittel für unsere Schützlinge mitnehmen. Bitte kontaktieren Sie uns über
sterm.c@gmx.de, wir teilen Ihnen dann die Anlieferadresse der Spenden-Sammelstelle mit. Vielen Dank!


07. Februar 2019 - Die Sonne geniessen...

Ja, das tut gut! Im Moment haben wir milderes Wetter in Chmelnitzky, der Schnee ist zum Teil auch verschwunden und die Sonne lacht unsere kleinen Racker an.
Da lässt es sich Ludmilla nicht nehmen, ein Sonnenbad zu nehmen - natürlich nicht allein.
Denn unsere Hunde suchen die Nähe ihrer Pfleger, darauf sind wir sehr stolz! So manch kleiner Schatz hat bei ihnen das "Lachen" gelernt und nach und nach verstanden, dass die Menschen auch gut zu ihnen sein können.
Wir freuen uns! Weiter so!


13. Januar 2019 – Hilfe für die Strassentiere:-)


Wir konnten wieder Dank der lieben Spender Geld für Winterfutter an unsere Helfer übergeben, die regelmäßig „ihre" Strassenhunde versorgen.
Dafür ein herzlicher Dank an die Unterstützer und den Menschen vor Ort, die sogar etwas wärmendes für die Tiere als Unterlage bereit gestellt haben.


Es gibt sie, diese lieben Menschen in Chemlnitzky, die ein Herz für die Hunde und Katzen haben, die den Winter draussen überstehen müssen. Das freut uns sehr!

 


Bitte unterstützen Sie weiterhin, damit wir den Tieren wenigstens ein wenig helfen können. Vielen Dank!
 


09. Januar 2019 – Es gibt immer etwas zu tun:-)
Mischa und Mischa jun. haben ständig etwas zu tun.
Das Schneeschippen ist zur Zeit eine tägliche Aufgabe, damit man gut unser kleines Tierheim erreichen kann, denn auch der Futterlieferant kam wieder einmal vorbei:-) Die Zwingererweiterung schreitet voran,
Reparaturen müssen erledigt werden und Mischa lässt sich immer wieder etwas einfallen, um mehr Platz für unsere kleinen Lieblinge zu schaffen.

Unter dem Tisch wurde eine neue Kuschelhöhle von Mischa gezimmert, sie ist sehr gut isoliert und da machen es sich bald die ersten Hunde gemütlich.


Ein liebes Dankeschön an unsere fleißigen Helfer, Ihr seid einfach nur klasse!
 


23. Dezember 2018 – Verstärkung ist da:-)


Wir freuen uns sehr, dass wir Ihnen heute Ludmilla vorstellen können. Sie hilft fleißig im Tierheim mit, da unsere Walja sich bei einem Sturz schwer verletzte.


Walja geht es bedeutend besser, sie ließ sich von Mischa abholen, denn sie musste unbedingt ihre Hunde wiedersehen:-)
Ludmilla wurde sogleich alles gezeigt, wie es der Tagesablauf vorgibt. Ihr macht die Arbeit großen Spaß und sie wird uns auch weiter helfen, wenn Walja wieder einsatzbereit ist.


Wir freuen uns sehr, dass das Team in der Ukraine sich so gut versteht und auch untereinander unterstützt.
Super!!!

 


23. Dezember 2018 – Trennung:-)


Unser Mischa hatte eine gute Idee. Alla und Walya mussten die Hunde zum Teil immer getrennt voneinander laufen lassen, weil alle zusammen doch ein wenig viel ist:-).  Mischa hat kurzerhand ein Trenngitter in den Laufraum gesetzt, so geht es geordnet ab:-)


Danke, Mischa!
 


21. Dezember 2018 – Ein kleiner Trockner:-)


Unsere Elena hat für das Trocknen der Hundemäntelchen einen kleinen Trockner besorgt.


Darüber freuen wir uns sehr, denn so können die Mäntelchen stets gewechselt werden, die Hunde bekommen immer ein trockenes Mäntelchen wieder angezogen.


Klasse:-) Dankeschön, liebe Elena!
 


19.12.2018 - Weihnachtsgrüße aus der Ukraine:-)))


In der Ukraine wird heute das Nikolaus-Fest gefeiert. 
Unsere lieben Helfer und Schützlinge wünschen unseren Unterstützern und Freunden ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute zum Neuen Jahr!


Selbst der Weihnachtsstern erstrahlt, wie uns Rina zeigt…


Herzlichen Dank!
 


15. Dezember 2018 – vorher – nachher :-)))


Ja, hier freuen wir uns sehr, Ihnen diese schönen Bilder zeigen zu können. Unsere Neuzugänge, die wir zum Teil sehr verängstigt, zurückhaltend und verkrampft aus einem Sammellager geholt haben, tauen bei uns auf. Mischa und Alla sowie Walya  haben wirklich eine gute Hand für die Tiere – und natürlich auch ein großes Herz!

Darüber sind wir sehr froh und auch stolz, so ein tolles Team zu haben.


Und unsere „älteren Insassen“ nehmen die neuen Hunde sehr gut auf, das ist einfach nur toll!
 


14. Dezember 2018 – Fleissige Helferlein:-)


Nachdem unsere letzte Fahrt mit unserer kostbaren Fracht gestartet war, machten sich unsere Freunde Mischa, Alla und Walja und Tereza an die Arbeit, Großreinemachen mit Desinfektion war angesagt.


Wir freuen uns sehr, dass dies liebe Quartett Hand in Hand arbeitet und sich jeden Tag mächtig einbringt, damit es den Hunden gut geht. Dies ist in anderen ukrainischen Tierheimen leider keine Selbstverständlichkeit, dass so geordnet und mit viel Liebe die Pflege der Tiere vonstatten geht.

 

Herzlichen Dank an unser Team!!!
 


Wir bedanken uns auch sehr bei den Sponsoren, die uns diese guten Desinfektionsmittel gespendet haben. Wir würden uns über weitere Unterstützung sehr freuen!!!


Und dann noch dies: Unsere Walya ist hier noch auf den Fotos bei der Arbeit zu sehen, leider hat sie sich kurz darauf böse bei einem Sturz verletzt, die rechte Schulter ist gebrochen. Unser Mischa und seine Frau Alina kümmern sich rührend um Walya, wir hoffen sehr, dass sie bald wieder gesund ist.

Es kribbelt schon in ihrem Händen, sagte Walja uns:-))))))
 

 

 

02. November 2018 – Besuch abgestattet :-)

 
Am letzten Wochenende stattete unsere Marlis Kugland im schönen – wenn auch verregneten Bayern sowie Baden Württemberg  – einige Besuche bei unseren vermittelten Hunden ab.
 
 
 
 
 
 
 
 
Die Freude bei ihr war groß, so glückliche und zufriedene Vierbeiner und auch deren Familien zu sehen.
Dank unserer Eva Pleis lief fahrtechnisch alles wie am Schnürchen, die Planung war perfekt :-)
 
 
 
28. September 2018 – Stroh ist da :-)
 
Unser Mischa hatte wieder alle Hände voll zu tun.
Das Stroh für den Winter ist endlich gekommen.
 
 
 
 
 
Die Hütten für unsere kleinen Lieblinge werden dadurch kuschelig warm, noch die schönen Decken drauf und Fasa, Ulya, Süsi und Co. haben es dann „winterfest“:-)
 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorab hatte Mischa schon einen trockenen Platz für die optimale Lagerung des Strohs hergerichtet.

 

Vielen Dank!

24. September 2018 – Die Nächte sind schon empfindlich kühl…
 
Das hat unsere Alla dazu bewogen, schon einmal die Mäntelchen anzupassen. 
Ja, der Winter wird sich bald ankündigen, eher, als uns lieb ist.
Deshalb wird schon anprobiert, was unsere Süssen so alles im Schrank haben:-)
Bald wissen wir, ob und was wir noch zusätzlich für die Hunde benötigen, denn bei unserer nächsten Fahrt sind schon wieder Wintermäntelchen dabei.
Alle sind schon gespannt und die Vorfreude ist groß:-)
 
21. September 2018  Unser Platz!
 
 
Ja, die kleinsten haben die größte Klappe:-)
Eva und Bolle lassen sich nichts streitig machen, die halten beide fest zusammen:-)
 
 
 
09. September 2018 – Dachsanierung war nötig!
 
Durch eine großartige finanzielle Unterstützung zum Kauf von Material von lieben Freunden unseres Vereins konnten wir das Dach der Zwingeranlage sanieren und eine Dämmung anbringen, damit die Wintertemperaturen im Gebäude im Rahmen gehalten werden können.
 
 
 
 
 
 
 
 
Für unsere Hunde wird dies eine besondere Hilfe sein, zumal die Aussentemperaturen sich bisher nicht sehr von den Innentemperaturen unterschieden. 
 

 

 

 

 

 

 

Nun kann der Winter kommen, das Stroh wird auch bald eingelagert, wir haben schon wieder September…. 

 

 

29. August 2018 – Ein Dankeschön aus Deutschland :-)

 

Liebe Übernehmer einer unserer Hunde haben uns gefragt, womit wir den Helfern in der Ukraine eine Freude bereiten können.

So schlugen wir ein gemeinsames Essen vor, das für unsere Damen und Herren wirklich ein tolles Erlebnis war.

 

 

 

 

Der Abend war herrlich, mit so einer großen Überraschung hatte keiner gerechnet. Vielen lieben Dank dafür!

Unsere Tierärztin hat alles arrangiert und auch dafür waren wir dankbar.

 

 

 

 

Den lieben Spendern möchten auch wir ein herzliches Dankeschön sagen, es war eine tolle Anerkennung für die nicht immer einfache Arbeit an unseren Tieren, unsere Helfer waren sehr gerührt und auch stolz.

 
 
 
11. August 2018 - König der Katzen:-)))
 
So fühlt sich unser Paschka, wenn er morgens ausgeruht von seinem Domizil aus die Lage peilt:-)
 

 

 

 

 

 

Ja, unser Paschka ist dort der alleinige Herrscher, ob er später einmal Gesellschaft duldet, das werden wir sehen…

25. Juli 2018 – Kleiner Einblick – große Wirkung!
 
Heute möchten wir auf diesem Wege den lieben Spendern einen kleinen Einblick geben, was in unserem Tierheim an Arbeit geleistet wird.
Unsere Hunde kommen zu unseren Helfern aus Notsituationen, jeder Hund hat seine eigene Geschichte, vieles können wir nur erahnen aufgrund des Verhaltens der Tiere.
 
 
 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Helfer und Tierärzte geben den Hunden so viel Aufmerksamkeit, Geborgenheit und Liebe, wie es nur möglich ist, um sie für den Weg zu ihren neuen Familien vorzubereiten.
Da wird gespielt, geschmust, man lehrt ihnen das Laufen an der Leine und im Geschirr, was für die meisten Hunden absolutes Neuland ist.
Verletzte und misshandelte Tiere, ausgehungert und manchmal am Rande der Selbstaufgabe, werden hier liebevoll gepflegt. Und die Hunde danken es jeder auf seine Art und Weise.

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Helfer Walja, Alla und Mischa arbeiten mit unserem Ärzteteam eng zusammen. Es wird über jeden Hund Buch geführt, die nötige Tablettengabe sowie Wurmkuren und SpotOn-Behandlungen sind ordentlich dokumentiert.

 
Wir freuen uns sehr, dass unsere Volontäre mit großer Sorgfalt hier bei der Sache sind.
Jeden Tag werden die Zwinger und die Ausläufe gründlich gereinigt, die Hunde danken es auf ihre Weise. Die meisten sind „stubenrein“ - sie warten, bis sie zum Lösen ins Freie können. Ihre saubere Schlafstätte wollen sie nicht beschmutzen.
Verbände werden gewechselt nach Anweisung unserer Tierärzte, ebenso das unterschiedliche Futter für die Hunde gewogen und eingeteilt. Die Klinikbesuche werden auch in regelmäßigen Abständen von unseren Helfern geleistet. Da geht so mancher Nachmittag und Abend drauf, denn die Nachsorge wird mit viel Aufmerksamkeit geleistet.

 

 

 

 

 

 

Auch passiert so einiges an der Unterkunft, Blumen blühen, dichte Büsche dienen als Sichtschutz, Sonnensegel bieten Schatten, ein Wasseranschluss wurde gelegt und nun geht es ans Dach, das für den Winter dicht gemacht wird und eine Dämmung erhält.
Das Unkraut und abgestorbene Büsche und Bäume werden entsorgt, alles soll ordentlich sein, es macht den Helfern viel Freude!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mischa kümmert sich täglich um größere und kleine Reparaturen, immer im Blick, dass sich unsere Tiere nicht verletzen können.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ja – kleiner Einblick – mit wirklich großer Wirkung, den können wir Ihnen, liebe Unterstützer, mit einem großen Dankeschön zeigen. Wir sind sehr stolz auf unser ukrainisches Team und sagen auch hier HERZLICHEN DANK!

 

 

 

 

 
 
24. Juli 2018 – Luxus für Paschka:-)
 
Unser Kater Paschka hat wieder einmal dank Mischa den Vogel abgeschossen! Einen Extra-Zugang für seine gemütliche Bleibe im kleinen Tierheim hat Mischa ihm gebaut.
Ist das nicht super? Wir sind gespannt, ob Paschka hin und wieder dort Besuch bekommen wird. Im Winter werden wir es spätestens sehen. 
Vielen Dank an Mischa, der sich hier wirklich große Mühe gegeben und alles für Paschka liebevoll hergerichtet hat.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine