Wir vergessen sie nicht......
Wir vergessen sie nicht......

25. Februar 2024 - Karkusha ist dankbar gegangen......

 

Von Luda erhielten wir heute die Nachricht, dass unser Karkusha für immer eingeschlafen ist. 

Karkusha hatte erst in den letzten Monaten durch unserer Team vor Ort erfahren dürfen, wie es ist, von einer lieben Hand gestreichelt oder gar umarmt zu werden. 

Lange Zeit hatte er sein Dasein im städtischen Tierheim gefristet. Wie dankbar war er, als er plötzlich ein eigenes Körbchen mit frischem Stroh und einer Kuscheldecke bekam und sein Futternapf täglich gefüllt wurde.

So verlebte der schwerkranke kleine Mann ein paar schöne Monate am Ende seines Lebens. 

Karkusha hat sein kleines Köpfchen nun zur letzten Ruhe gelegt und seine müden Knopfaugen für immer geschlossen. Seine Freundlichkeit und sein ruhiges Wesen haben uns berührt. Wir trauern um den kleinen Hundemann und wünschen ihm eine gute Reise über die Regenbogenbrücke.

 

28. Januar 2024 – Mania schlief ruhig ein...

 

 

 

 

Von unserer Elena Kochowa, die Mania und auch Kaschtanka viele Jahre versorgte, haben wir die traurige Nachricht erhalten, dass nun auch Mania von uns gegangen ist. Sie schlief ruhig ein und folgte nach kurzer Zeit ihrer langjährigen Freundin Kaschtanka über die Regenbogenbrücke.

Mania wurde bestens von Familie Kochowa betreut, die der Abschied von dieser lieben Hündin sehr schmerzt.

Wir konnten dank einer lieben und treuen Unterstützerin für Manias medizinische Versorgung und Futterkosten all die vielen Jahre über stets aufkommen. Hier bedanken wir uns nochmals sehr herzlich.

Mania wird uns immer in liebevoller Erinnerung bleiben.

 

 

14. Januar 2024 - Joe ging seinen letzten Weg

 



Mit großem Bedauern hörten wir, dass unser lieber Joe über die Regenbogenbrücke gegangen ist.
Er hatte zuletzt schwere Darmprobleme und baute immer mehr ab. Auch sein Kreislauf wurde immer schwächer.
Bei Mama Luda hatte Joe auf seine alten Tage ein sicheres Hundeleben genießen dürfen, es war so schön anzusehen, wie dieser kleine Dackelbub aufblühte.
Doch das Schicksal zeigte Joe nun einen anderen Weg auf.
Wir danken Mama Luda für ihre Liebe und Fürsorge, die sie Joe bis zuletzt schenkte.
Joe wird immer in unseren Herzen sein.

 

19. Dezember 2023 - Pirat ging auf die letzte Reise

Schweren Herzens musste sich Pirats Familie von ihm verabschieden. Er ging auf seine letzte Reise und nahm wunderbare Erinnerungen mit, die er in seinem langen Leben dort sammeln durfte.
Ein Zuhause mit Wärme, Geborgenheit und viel Liebe wusste Pirat zu schätzen und seine Dankbarkeit war stets zu spüren.
Nun ist er seiner geliebten Gefährtin Reschka gefolgt.
In unseren Herzen werden diese beiden außergewöhnlichen Hunde stets ihren Platz haben.

 

05. Dezember 2023 - Kaschtanka wird fehlen

 

 

Kaschtanka  lernte ich bei meinem ersten Besuch in der Ukraine kennen. Diese kleine wuschelige Hündin durfte ich einige Zeit in Chmelnitzkij begleiten.

Sie zeigte uns das Bild einer freien und selbstbewussten Hündin, die überall ihre Freunde fröhlich begrüßte und auch ihre "Futterstellen" bei den Frauen am Markt regelmäßig besuchte.

Ich konnte beobachten, dass Kaschtanka tatsächlich an der Ampel bei ROT stehen  blieb und sich an den Menschen orientierte, sobald es auf GRÜN ging, marschierte Kaschtanka dann freudig über die Straße.

Ich durfte sie auf den Arm nehmen, aber meine Worte wie "Hallo Süße".... interessierten sie nicht groß, sie tat mir halt einen Gefallen. Nun ja, sie wusste genau, dass ich sie wieder frei gab und dann ging es munter weiter. Kaschtanka liebte ihre Freiheit.

Und da war Frau Kochowa mit Mania. Jeden Abend ging es dort nach Hause zum Schlafen und ausruhen. Kaschtanka hatte ihren festen Platz, den Mania ihr energisch zuwies. Aber Kaschtanka nahm alles dankend an, vor allem im Winter.

Dank einer langjährigen Spenderin war Kaschtanka rundherum gut versorgt.

Nun ist Kaschtanka mit fast 18 Jahren gegangen. Sie wird allen fehlen, die sie kannten. Ich vergesse Dich niemals, kleine Kaschtanka, Du hast mir in dem Moment als ich Dich auf dem Arm hielt, vieles von ukrainischen Hunden mitgeteilt...... dafür danke ich Dir.

M.K.

 

 

 

05. November 2023 - Pina ging mit viel Liebe

 

 

Die kleine Pina kam vor fünf Jahren zu ihrer lieben Familie, die sie ohne Vorbehalte aufnahm, Pina war blind.

Hier erlebte die feine Hündin die schönste Zeit ihres Lebens. Selbstbewusst stapfte sie sicher durch ihren schönen Garten und fand auch schon mal eine Lücke, sodass sie dem Nachbarn einen guten Tag wünschte.

Die Kätzchen und auch die Hühner wurden ihre Freunde, das liebe Hundemädchen Moni sowie auch ihr Hundefreund Gerrit, der immer an ihrer Seite war, begleiteten sie und machten Pina einfach nur glücklich.

Wir danken besonderes Pinas Frauchen. Stets wurden wir informiert, wie es Pina erging, die schönen Urlaubsfotos bereiteten uns sehr viel Freude. Pina hatte solch ein Glück, hier umsorgt und geliebt zu werden.

Dafür bedanken wir uns von Herzen. Wir werden Pina immer in unserem Herzen halten.

 

 

01. November 2023 - Dikson ist gegangen

 

Der liebe Dikson kam 2016 aus der Ukraine gereist, seine liebe Familie wartete damals auf ihn sowie die liebe Perssi, die schon vorher kam.

Für Perssi, die mittlerweile 16 Jahre alt ist, fiel der Abschied von Dikson ebenso schwer wie der Familie.

Deren Kinder wuchsen mit den beiden wunderbaren Hunden auf, unvergessliche schöne Geschichten erhielten wir immer von  ihnen.

Nun bist Du Deinen letzten Weg gegangen, lieber Dikson. Wir alle werden Dich stets in guter Erinnerung behalten, Du warst ein sehr gutes Vorbild für die Hunde, die oftmals mit schwerer Vergangenheit zu uns kamen.

Dafür danken wir Dir sehr!

 

 

 

 

 

14. Oktober 2023 - Unser kleines Mädchen Jesse  

 

Du bist im kalten Winter zu uns gekommen. Und sofort wurde es wärmer. Du hast uns Frühlingsfrische, Sommerfreude und Herbstweisheit gebracht. Deine Augen sprachen nur Worte der Liebe. Deine Umarmungen waren zärtlich. Du hast uns mit Deinem kleinen Herzen gewärmt. Deine Lebensfreude inspirierte uns zu neuen Errungenschaften. Deine Energie hat alle um dich herum entzündet. Du bist nur kurze Zeit bei uns geblieben, aber Du wirst für immer in unserer Erinnerung bleiben. Komm gut über den Regenbogen glücklich und gesund.  

Wir lieben dich, unsere sonnige Jesse.  

 

Leider ist unsere liebe Schönheit Jessie nach schwerer Krankheit gestorben.  Es ist sehr traurig und schwer, diese tragische Nachricht zu akzeptieren, denn dieses süße und besondere Mädchen hat uns viel Wärme und Liebe geschenkt.  Zuvor lebte Jessie im Dorf in sehr ärmlichen Verhältnissen.  Niemand kümmerte sich um sie und sie überlebte einfach.  Sie hatte einen großen Tumor an ihrer Brust.  Als sie sie in unser Obdach kam, spürte Jessie, was Liebe und Fürsorge bedeuten.  Sie wurde operiert und der Tumor entfernt.  Alle kümmerten sich um sie und versuchten, ihren schwierigen Zustand zu lindern.  

Wir wollten unbedingt eine Familie in Deutschland, die ihr eine Chance auf ein besseres Leben gibt, das ihr noch bleibt.  Und das Schicksal lächelte diesem wunderbaren geduldigen Mädchen zu.  

Wir sind der lieben Marlis sehr dankbar, die ihr Liebe, Fürsorge und ständige Fürsorge geschenkt hat.  Sie war immer da und tat alles, damit es Jessie gut ging.  Vielen Dank, dass Jesse dank Ihnen die Wärme einer Familie und ein gemütliches Zuhause gespürt hat.  

Liebe Jesse, du bist jetzt da, wo es keinen Schmerz und kein Leid mehr gibt.  Wir freuen uns, dass du bei uns warst und danken dir für all die Liebe und Freude, die du uns geschenkt hast.  

Wir werden Dich immer in Erinnerung behalten, unser lieber Jesse!  

 

Luda , Alla und Switlana 

 

 

13. August 2023 - Wir werden Kay vermissen...



Unser treuer Kay hat seinen letzten Weg angetreten.
Erinnerungen werden wach - wie hatte man ihn gefunden, verletzt, mit großen Schmerzen, gedemütigt - und doch hatte er nie das kleine Leuchten in seinem Blick verloren.

Kay bewies uns allen, dass er ein Kämpfer war, ja, er war ein ganz Großer.
Sein Herrchen spürte, dass Kay sich nie aufgab, was in diesem Hund steckte und holte ihn zu sich. So konnte Kay viele Jahre zufrieden und behütet sein neues Leben bei ihm genießen.
Auch vielen neu ankommenden Hunden half Kay mit seiner ruhigen Art, sich an ein anderes, schöneres Leben zu gewöhnen.
Selbst die ängstlichsten Hunde bekamen durch diesen souveränen Rüden ein kleines Gepäck an Zuversicht mit, wenn sie in ihr neues Zuhause zogen. Dafür waren wir ihm alle sehr dankbar.
Nun ist Kay gegangen, still, bescheiden - so wie er einst kam.
Vergessen werden wir ihn niemals...

 

14. Juli 2023 - Viel zu früh...

Es war Cora nicht vergönnt, noch eine Weile bei ihrer lieben Familie zu bleiben, zu schwer war die Krankheit, die sie erleiden musste.
Ihre glücklichsten Jahre verbrachte Cora hier. Wir erinnern uns noch, als wir sie auf der Straße sahen, ihre Welpen noch bei ihr. Sie schaute uns an, als wollte sie uns mitteilen - soll es das sein, mein ganzes Leben?
Nein. Das Schicksal brachte diese Hündin zu ihrem Frauchen, das Cora ein wunderschönes Leben aufzeigte, in der Natur, mit den Tieren und mit den Menschen, ein Leben voller Respekt und Liebe.
Dies ist ein Trost, auch für uns. Und es gibt die Kraft, für diese Lebewesen zu kämpfen. Danke, liebe Cora.

 

19. Juni 2023 - Abschied von Nenssie

 

Nenssie hat sich auf ihren letzten Weg gemacht. Ihre Familie hat uns benachrichtigt, dass Nenssie sehr krank war und man sie schweren Herzens gehen lassen musste.

 

Nenssie hatte in der Ukraine ein sehr, sehr hartes und brutales Leben führen müssen, unsere Galina bat uns damals inständig, dass wir diese Hündin aufnehmen und in eine liebe Familie geben sollten.

Hier konnte Nenssie alles Böse vergessen und einen Neuanfang starten. Viele schöne Jahre verlebte sie zusammen mit ihren Menschen. Das ist unser aller Trost.

Wir werden Dich niemals vergessen, liebe Nenssie.

 

02. Juni 2023 - ZOLOTA ist gegangen...

Heute nehmen wir Abschied von Zolota, die nach schwerer Krankheit eingeschlafen ist.
Zolota war eine sehr feine Hündin, bescheiden und lieb. Sie hatte ein wundervolles Zuhause und konnte ihr Leben dort in Ruhe und Geborgenheit führen.
Dafür danken wir ihrer Familie sehr.

Mach es gut, liebe Zolota, wir alle werden Dich niemals vergessen!

 

Druckversion | Sitemap
© Hundehoffnung Ukraine